FSV visiert nächste Punkte in Groß-Umstadt an

Am 3. Spieltag ist der FSV zu Gast beim Tabellendritten SpVgg Groß-Umstadt. Die Umstädter sind sehr erfolgreich in die Saison gestartet. Mit voller Punkteausbeute gehören sie zu den vier Mannschaften, die die maximale Punktzahl aus den ersten beiden Spielen verbuchten. Es erwartet unsere 1A also eine erneut schwierige Aufgabe, wohlgleich die Mannschaft in der A-Liga generell in jedem Spiel an ihre Leistungsgrenze gehen muss, um konkurrenzfähig zu sein.

Auf der Personalseite kehren Luca Jäckel nach abgeleisteter Sperre sowie Haci Erenuludag zurück in den Kader. Fehlen werden neben Max Grychta (Knieprobleme) und Michael Brach (Bänderriss) auch Daniel Kalbfleisch, der sich im Spiel gegen Eppertshausen verletzte. Ansonsten sind alle Spieler des 1A-Kaders einsatzbereit. Der FSV Schlierbach freut sich auf Eure Unterstützung in Groß-Umstadt, wenn ab 15.00 Uhr der Anpfiff durch Schiedsrichter Thomas Hirschberg erfolgt.

 


Zuvor trifft unsere 1B auf die 2. Mannschaft der SpVgg Groß-Umstadt. Nach den beiden hohen Niederlagen gegen Reinheim/Spachbrücken und Mosbach/Radheim ist nun in erster Linie defensive Stabilität gefragt. Darüber hinaus soll der erste Treffer der Saison gelingen, offensive Ansätze waren trotz der beiden Niederlagen bereits zu sehen. Die 1B reist mit einem 16-Mann-Kader nach Groß-Umstadt. Anpfiff ist um 13.00 Uhr.