Zuhause gegen den Topfavoriten Eppertshausen

Am Sonntag findet das erste Heimspiel der neuen Saison statt. Und es stellt sich gleich der hochgehandelte und selbsternannte Topfavorit auf den Meistertitel auf dem Schlierbacher Riedelberg vor, der FV Eppertshausen. Mit einem sagenhaften 9:0-Heimsieg gegen den KSV Urberach starteten die Eppertshäuser furios in die Saison und sind wie im vergangenen Jahr früh an der Tabellenspitze zu finden. Unter der Woche reagierten die Eppertshäuser auf den Ausfall ihrer etatmäßigen Nummer 1 Steffen Speck (Kreuzbandriss, an dieser Stelle gute Besserung) und verpflichteten den erfahrenen Keeper Marco Zeiger von der SG Langstadt/Babenhausen.

Trainer Thomas Fuhry muss im Duell mit dem Meisterschaftsfavoriten auf den gesperrten Luca Jäckel verzichten. Ebenso müssen Haci Erenuludag (Aufbautraining) sowie Max Grychta (Knieprobleme) und Michael Brach (Prellung) weiterhin passen. Für Luca Jäckel wird aller Voraussicht nach Daniel Reining in die Innenverteidigung rücken. Ansonsten sind alle Spieler des 1A-Kaders einsatzbereit. Der FSV Schlierbach freut sich auf Eure Unterstützung wenn ab 15.00 Uhr der Anpfiff durch Schiedsrichter Timo Massholder erfolgt.


Derby gegen Mosbach/Radheim

Bereits um 13.00 Uhr empfängt unsere 1B zum "kleinen" Derby die 3. Mannschaft der SG Mosbach/Radheim. Nach der 0:7 Auftaktniederlage in Spachbrücken will sich die Mannschaft im Heimspiel entschlossener präsentieren und den favorisierten Nachbarn Paroli bieten.  Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung will man die scheinbar unaufhaltsamen und ewig siegreichen Mosbacher stoppen und einen weiteren perfekten Sonntag der SG verhindern.